weather-image
16°
Bennigsens Trainer korrigiert Ziele trotz starkem Start nicht nach oben / Geschlossenheit im ganzen Verein als Erfolgsrezept

Freier: „Die Durststrecke wird irgendwann kommen“

Fußball (jab). Drei Spiele, sieben Punkte, 16:4 Tore, dazu der 5:0-Erfolg im Kreispokal gegen Kreisligist Groß Munzel – der FC Bennigsen, schon in der vergangenen Saison bestes hiesiges Team in der 1. Kreisklasse Hannover-Land, mausert sich immer mehr zur dritten Kraft im Springer Fußball hinter den beiden anderen FCs aus Eldagsen und Springe. Im NDZ-Nachschuss erläutert FCB-Coach Nico Freier die Gründe für den Aufschwung.

„Ihr müsst Brüder sein.“ Für Nico Freier hat der Tea


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt