weather-image

Frauenfußball: SCV und Bisons nutzen ihre Chancen nicht

270_0900_13254_spo_Bison1.jpg

Der SV Hastenbeck II hat eine noch schlechtere Tordifferenz. Völksen hatte mehr Spielanteile und auch mehr Chancen. „Das sah schon besser aus als in den letzten Spielen“,so SCV-Sprecher Meik Rennekamp. Das entscheidende Tor machten allerdings die Gäste (70.), als die Völksener Abwehr nicht auf der Höhe war.

Kreisligist Bison Calenberg haderte nach dem 1:1 (1:0) gegen den TuS Davenstedt mit der eigenen Chancenverwertung – und mit dem Schiedsrichter. Der entschied bei einem Pass von Anna Hartje in der Schlussminute auf die frei vor dem Tor stehende Lisa Scholz auf Abseits, obwohl Hartje in den Rücken der Abwehr gepasst hatte. Hartje hatte die Gastgeberinnen nach einer Viertelstunde in Führung gebracht, die danach etliche gute Möglichkeiten ausließen. Davenstedt kam nach einer Ecke zum Ausgleich (63.).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt