weather-image

Florian Mellen gönnt sich eine Pause

SPRINGE/ELDAGSEN. In den Altersklassen läuft die Tennis-Hallensaison schon seit Ende Oktober. Im Januar steigen traditionell auch die Damen- und Herrenteams in den Punktspielbetrieb ein. So auch die Mannschaften aus Springe und Eldagsen.

Emilie Duricic und die Damen des TV Springe wollen zurück in die Bezirksliga. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Die Herren des TV Springe treten in dieser Saison trotz des dritten Platzes in der Verbandsklasse in der Vorsaison diesmal eine Klasse tiefer in der Bezirksliga an. „Wir haben die Ambitionen runtergeschraubt. Wir wollen nur noch spielen“, sagt Kapitän Bela Lehnhardt. Zumal die Spieler sich „ziemlich verstreut“ hätten, „wir kommen nur noch zu den Spielen und freitags zum Training zusammen“, sagt Lehnhardt.

Jakob Stehr, Rückkehrer Sebastian Wandel, Patrick Bürst und Lehnhardt bilden das Gerüst des Springer Bezirksliga-Teams, das zum Auftakt am kommenden Sonnabend den TC Bad Pyrmont empfängt.

Die jahrelange Nummer 1 Florian Mellen ist nicht mehr dabei: „Nach gefühlt 20 Jahren am Stück braucht er mal eine Pause“, sagt Lehnhardt, der auch in der zweiten Mannschaft in der Bezirksklasse noch aushelfen will. Zum Team gehören zudem Daniel Rath, Rafael Bürst, Philipp Mertens und Daniel Schulz. Wechselweise werden wohl auch Jugendspieler wie Alexandre Pigouet dazustoßen. Die Reserve startet am Sonnabend beim TSV Anderten in die Serie.

Vor einer ungewissen Saison stehen die Damen des TV Eldagsen in der Bezirksliga. Nach dem Aufstieg in die Verbandsklasse im Sommer hat Chiara Moldehn den Verein verlassen. Top-Talent Emily Bauer ist zwar entgegen der Erwartungen geblieben, wie viele Punktspiele sie bestreiten kann, ist allerdings ungewiss. Katharina Herwig, Sina Warnecke, Talesia Dreßler und Julia Strothotte bilden daher wohl das Grundgerüst. „Stark genug für die Bezirksliga sind wir auf jeden Fall“, sagt Vereinstrainer Dule Hot. Los geht es für den TVE am Sonntag daheim gegen den TuS Wettbergen II mit der ehemaligen Eldagsenerin Leonie Schmidt.

Die Springer Damen wollen den Abstieg aus der Bezirksliga im Vorjahr schnell korrigieren. „Unser Ziel ist der Aufstieg“, sagt Mannschaftsführerin Emilie Duricic. Simone Schönebeck, Vivien Siegmann, Liv Arning und Lea Piepho gehören neben ihr zum Team, das am Sonntag in eigener Halle gegen die TG Hannover III startet. Auch Finja Strube hat wieder angefangen. Nora Holländer ist in diesem Winter dafür nicht dabei.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt