weather-image
16°

Flegessen und Eimbeckhausen zittern bis zum Schluss

BAD MÜNDER. Nur fünf Punkte haben die Fußballer der SG Flegessen aus den sieben Spielen nach der Winterpause geholt. Dennoch ist immer noch alles drin für die Elf von Trainer Dirk Heyder im Abstiegskampf der Kreisliga Hameln-Pyrmont.

Für die SG Flegessen (links: Marc Grohnert) und den VfB Eimbeckhausen (rechts: Tim-Oliver Titze und Otto Janke) bleibt es in der Kreisliga bis zum Ende spannend. Foto: Niedergesäß
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt