FCE-Trainer Wehmann fordert in Wetschen Vollgas

ELDAGSEN. Am letzten Hinrunden-Spieltag steht für die Landesliga-Fußballer des FC Eldagsen die längste Auswärtsfahrt an. Die Mannschaft von Trainer Michael Wehmann gastiert am Sonnabend (14 Uhr) beim sieglosen Schlusslicht TSV Wetschen. „Die Punkte dort musst du holen, da gibt es kein Vertun“, sagt Wehmann.

Von den insgesamt acht Eldagsener Toren gegen Wetschen in der vorigen Saison schoss Steve Goede fünf. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt