weather-image
14°

FCE geht baden – Wiedersehen macht nicht immer Freude

ELDAGSEN. Holger Gehrmann, der Trainer von Fußball-Landesligist FC Edagsen, findet jede Niederlage doof. Wenn er sie bei seinem Ex-Verein kassiert wird es noch ärgerlicher. Und wenn es dann auch noch richtig auf die Mütze gibt, ist der Frust komplett.

„Bei der alten Truppe will man nicht verlieren“, sagt FCE-Trainer Holger Gehrmann. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

„Ich bin maßlos enttäuscht“, sagte Gehrmann also nach dem 1:5 (1:2) des FCE beim TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, bei dem er bis vor einem knappen Jahr noch selbst an der Linie stand.

Dabei hatte es gut begonnen für die Gäste. Nach einem Foul von Tim Hübner im Strafraum an Tilman Gust gab es schon in der vierten Minute Elfmeter für Eldagsen. Jan Flügge verwandelte ihn zur Führung für die Schwarz-Gelben. „Tilman lief alleine aufs Tor zu. Wenn er Foul pfeift, muss er auch Rot zeigen“, ärgerte sich Gehrmann über den Unparteiischen, der es bei Gelb beließ.

Die Schuld an der Niederlage suchte Gehrmann aber nicht beim Schiedsrichter: „Es liegt an uns, wir können es besser machen.“ Die Führung hielt nur wenige Minuten: Ballverlust im Spielaufbau, Konter, 1:1 (7.). Eldagsen gestaltete den Rest der ersten Hälfte offen. Gust vergab die große Chance auf die erneute Führung, stattdessen gab es direkt vor der Pause das 1:2 nach einer Ecke – einer von drei Gegentreffern nach Standards, vor denen Gehrmann gewarnt hatte.

Das 3:1 erzielten die Krähen nach einem Eldagsener Einwurf in der gegnerischen Hälfte (58.). „Unsere Fehler bringen uns um den Erfolg“, sagte Gehrmann nach der vierten Niederlage in Serie. Krähenwinkel habe stark gespielt, „es ist aber auch keine Übermannschaft“, so der FCE-Trainer. „Wir müssen jetzt mal wieder Siege einfahren – und zwar bald.“

Eldagsen: Mühlenbruch – Mende, J. Reygers, F. Reygers, E. Engelhardt – Scharmann, Flügge – Flohr, Brünig (77. Jaber), Perez (61. Schierl) – Gust. Tore: 0:1 Flügge (4./FE), 1:1 Dosch (7.), 2:1 Miener (45.), 3:1 Dosch (58.), 4:1, 5:1 Kunstmann (69., 80.).



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt