×

FC Springe will im Kreispokal überwintern

SPRINGE. Während die meisten Staffelkonkurrenten bereits die Winterpause eingeläutet haben, muss der FC Springe im Kreispokal noch einmal zur Tat schreiten. Am Sonntag (14 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Milan Rukavina in der 4. Runde Ligarivale TSV Kirchdorf.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

„Es wird Zeit, dass die Pause kommt. Bei diesem Wetter kostet es jeden von uns Überwindung, auf den Platz zu gehen. Aber wir richten unseren Fokus voll auf dieses letzte Spiel aus und werden noch einmal alles reinhauen“, sagt der Coach.

Nach ungefährdeten Siegen beim TSV Gestorf (3:0) und dem MTV Immensen (2:0) setzte sich der FC in Runde drei gegen den TuS Mecklenheide (6:4) durch. Beim einzigen Saisonvergleich mit den Kirchdörfern holten die Springer auswärts ein 2:2. „Das war ein hochverdienter Punktgewinn. Wir haben geführt und hätten das zweite Tor nachlegen können. In einem schwachen Moment kassieren wir dann zwei Tore in einer Minute“,erinnert sich Rukavina.

Der Heimvorteil soll helfen, den TSV im Pokal in die Knie zu zwingen und ins Achtelfinale einzuziehen. Dort würde im Erfolgsfall im März 2023 ein Auswärtsspiel beim Kreisligisten TSG Ahlten warten. Doch zuvor warten am Sonntag intensive Zweikämpfe gegen einen körperlich starken Gegner. „Wir wollen im Pokal überwintern. Dafür müssen wir gut gestaffelt sein, die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen dürfen nicht zu groß sein. Die Kirchdörfer sind brandgefährlich, wenn sie Räume bekommen. Ihre Standards sind eine weitere Stärke“, weiß Springes Trainer.

Die Einsätze von Torhüter Tobias Düring und Leon Fülberg (beide Erkältung) stehen auf der Kippe. Zudem fehlt Gerrit von Cyrson.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt