FC Springe weit hinten in der Fairnesswertung

SPRINGE. 954 niedersächsische Fußball-Mannschaften von der Bundesliga bis zur Kreisliga kommen in dieser Saison beim VGH-Fairnesscup in die Wertung. So schlecht wie der FC Springe in der Hinrunde hat von den heimischen Teams lange keins abgeschnitten. Der Kreisligist belegt Rang 926.

Ferhat Arslan sah eine der vier roten Karten beim FC Springe. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt