×

FC Springe sucht sein Heil in der Defensive

Fußball (jab). Vor einem knappen halben Jahr war es noch ein Abstiegsduell, jetzt ist es ein Spitzenspiel: Der FC Springe (3. Platz/14 Punkte) gastiert am Sonntag (15 Uhr) beim SC Rinteln (4./13). Die nächsten Gegner des FCS heißen Halvestorf, Kirchbrak und Pyrmont. „Nach den vier Spielen wissen wir, wo wir stehen“, sagt FCS-Coach Franz Genschick.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt