weather-image
23°

FC Springe mit 4:1-Sieg gegen OSV Hannover

SPRINGE. Nicht wiederzuerkennen war gestern Nachmittag der Bezirksligist FC Springe gegen den Landesligisten OSV Hannover. Gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt feierte die Mannschaft von Trainer Ricardo Diaz-Garcia einen verdienten 4:1 (3:1)-Sieg.

Philipp Strohecker erzielt hier im Nachsetzen die 2:1-Führung für den FC Springe. FOTO: GÖMANN

Autor:

Dieter Gömann

Es war ein starker, engagierter und couragierter Auftritt. Schon nach zehn Minuten war Luca Köneke zur Stelle und traf zur Führung der Gastgeber. Zehn Minuten später die erste Chance der Gäste mit einem Lattentreffer. In der 19. Minute verursachte Emile Sogan einen Strafstoß, bei dessen Ausführung Torwart Jonathan Reuter machtlos war. Philipp Strohecker (25.) sorgte im Nachschuss für die 2:1-Führung. Wiederum Sogan sorgte für die 3:1-Pausenführung. Nach dem Wechsel kamen Faiz Hamo, Tolga Candir, Marvin Wächter, Maximilian Dettmer und Torwart Ole Niedergesäß zum Einsatz.

Springe dominierte weiterhin die Begegnung, während die Gäste doch sehr harmlos wirkten. Schon in der 55. Minute sorgte Strohecker mit einer Bogenlampe über den Gäste-Torwart hinweg für den 4:1-Endstand. gö



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt