weather-image
23°

FC Springe ist nicht totzukriegen

SPRINGE. Halb tot sei ein Großteil seiner Spieler, hatte Ricardo Diaz-Garcia, der Trainer von Fußball-Bezirksligist FC Springe vor dem Heimspiel gegen Niedersachsen Döhren flapsig gesagt. Gesünder sind sie nicht geworden – der Deckel ist aber noch lange nicht auf dem Sarg.

Springe obenauf: Luca Köneke springt deutlich höher als Döhrens Daniel Schulz. Foto: Niedergesäß
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Mit dem 3:0 (2:0)-Sieg zogen die Springer nach Punkten mit dem TSV Kirchdorf auf Relegationsplatz 13 gleich.

Döhren, bis gestern zumindest noch im Rennen um die Vizemeisterschaft, hatte mehr vom Spiel, wurde aber selten zwingend. Das lag auch an der Innenverteidigung der Gastgeber, in der John Gardeay neben Christopher Schierl das beste Spiel machte, seit er für Springe aufläuft. „Er hat überragend gespielt“, lobte Diaz.

Auf der anderen Seite setzten die Springer mit Kontern Nadelstiche – und nutzten ihre Chancen diesmal. Nach einem Foul an Ferhat Arslan im Strafraum verwandelte Philipp Strohecker den fälligen Elfmeter sicher (17.). FCS-Keeper Jonathan Reuther verhinderte danach den Ausgleich, als er einen Döhrener Freistoß aus dem Winkel fischte. Stattdessen erhöhte Strohecker nach einem Konter über Arslan auf 2:0 (33.).

Die zweite Halbzeit bot das gleiche Bild. Döhren hatte mehr Ballbesitz, Springe hielt mit Leidenschaft und jeder Menge Laufbereitschaft dagegen – und spielte die letzten fünf Minuten in Unterzahl, weil Addissone Boyamba mit Krämpfen ausschied. Marvin Wächter machte in der 90. Minute den Sack zu. Nach toller Vorarbeit von Luca Köneke, der sich von der Mittel- bis zur Grundlinie durchtankte und querlegte, musste er nur noch den Fuß hinhalten.

FC Springe: Reuther – Meister, Gardeay, Schierl, Sogan (24. Niemeyer, 68. Rüter) – N’tapke – Arslan (46. Wißmach), Boyamba, Strohecker, Wächter – Köneke. Tore: 1:0, 2:0 Strohecker (17./FE, 33.), 3:0 Wächter (90.+1).jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt