weather-image
22°
Tabellenführer gibt Visitenkarte ab / Genschick experimentiert weiter

FC Springe ist im Heimspiel gegen Nienstädt zum Siegen verurteilt

Fußball (gö). Um einen klassischen Fehlstart in die Saison 2010/11 zu verhindern, ist Bezirksligist FC Springe im Heimspiel am morgigen Sonnabend (16 Uhr) zum Siegen verurteilt. Nach der Auftaktniederlage beim VfR Evesen steht das Team von Trainer Franz Genschick mit dem Rücken zur Wand.

F. Genschick


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt