weather-image
13°

FC Eldagsen II mit sechs Auswärtsspielen am Stück

SPRINGE. Die Fußball-Region Hannover hat die Spielpläne für die Kreisligen und -klassen endgültig freigegeben. Kurios sind dabei die Ansetzungen für Kreisligist FC Eldagsen II.

FCE-Coach Karsten Bürst. Foto: Niedergesäß
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Der Sieger der Stadtmeisterschaften startet mit drei Heimspielen gegen Wilkenburg (4. August), Goltern (12. August) und Wettbergen (18. August) – und hat dann erst wieder am 29. September Heimrecht. Dazwischen müssen die Eldagsener sechs (!) Mal in Folge auswärts ran. Am 26. August und 1. September wäre der FCE-Platz wegen anderer Veranstaltungen nicht frei, „trotzdem kann es doch nicht sein, dass wir sechsmal hintereinander auswärts spielen. Da kann schon einiges entschieden sein, wenn du da nicht punktest“, ärgert sich FCE-Trainer Karsten Bürst. „Warum das so angesetzt wurde, konnte mit bisher keiner sagen.“

Der TSV Gestorf beginnt am 5. August in Grasdorf und hat eine Woche später Heimrecht gegen Barsinghausen II. Es folgt das vorverlegte Spiel am 16. August in Kirchdorf, ehe der FC Springe am 19. August zum Derby kommt.

Weil die Kreisliga 3 durch den nachträglichen Aufstieg des TSV Wennigsen mit 17 Teams spielt, hat Bezirksliga-Absteiger Springe beim Punktspielstart frei. Sein erstes Spiel bestreit der FCS am 12. August gegen Pattensen II.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt