×
Bezirksoberliga-Aufsteiger am Ziel aller Wünsche / SV Altenhagen muss zittern

FC Bennigsen rettet sich

Springe/Bad Münder. Zwei wichtige Entscheidungen sind in der Tischtennis-Bezirksoberliga am Wochenende gefallen. Während der SpVgg Hüpede-Oerie durch ein unerwartetes 8:8-Remis beim Meister Hannover 96 II der Vizetitel nicht mehr zu nehmen ist, hat sich der FC Bennigsen mit einem 9:5-Heimtriumph über den TuS Bothfeld endgültig den Klassenverbleib gesichert. Der SV Altenhagen muss hingegen nach dem unglücklichen 7:9 gegen den TuS Gümmer (NDZ berichtete) weiter zittern.

Autor:

Klaus Ritterbusch
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt