weather-image
17°
Die Saisonanalyse zeigt: Die HF Springe haben nicht viel falsch gemacht – Wilhelmshaven aber alles richtig

Fast optimal reicht eben nicht...

Springe. Wieder nur Zweiter – in ihrer sechsten Saison in der 3. Liga sind die Handballfreunde Springe zum vierten Mal Vizemeister in der Nordstaffel geworden. Dabei haben sie mit 51:9 Punkten besser abgeschnitten als je zuvor. Allerdings hat in den letzten Jahren auch nie eine Mannschaft die Staffel derart dominiert wie diesmal der Wilhelmshavener HV, der die perfekte Saison mit 30 Siegen in 30 Spielen hinlegte. „Hätte mir das einer vor der Saison gesagt, ich hätte es nicht geglaubt“, sagt HF-Coach Sven Lakenmacher, der aber betont: „Dass wir von 30 Spielen nur drei verlieren, hätte ich auch nicht geglaubt.“

270_008_7716346_spo_maxi.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt