×

„Fairplay mit Füßen getreten“

Gestorf/Springe. Jetzt ist es offiziell: Das Sportgericht des NFV-Kreises Hannover-Land hat das Derby der Fußball-Kreisliga zwischen dem TSV Gestorf und dem FC Springe, das vor dreieinhalb Wochen nach etwas mehr als 20 Minuten abgebrochen wurde, mit 5:0 für die Springer gewertet. FCS-Spieler Christopher Schierl brach sich in der Partie nach einem Foul des Gestorfers Jochen Sterling das Schien- und Wadenbein und musste mit dem Rettungshubschrauber in die MHH geflogen werden. Die Springer hätten die Partie danach fortgesetzt, „für Chris“, wie der FCS-Spielausschussobmann Olaf Feuerhake sagt. Die Gestorfer, zu deren Team zwei enge Freunde Schierls gehören, sprachen sich gegen eine Fortsetzung aus.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt