weather-image
21°

Es läuft bei der LLG Springe

SPRINGE. Laufen ist der Vereinszweck der Langlaufgemeinschaft (LLG) Springe. Aber nicht nur die Mitglieder laufen, im gesamten Verein läuft es einfach. Was sich etwa an der Mitgliederentwicklung ablesen lässt.

Christian Hage ist der neue LLG-Vize. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

92 sind derzeit in der LLG aktiv – vor fünf Jahren waren es noch knapp 20 weniger, berichtet Heike Heinemeyer, die bei der jüngsten Mitgliederversammlung im Amt bestätigt wurde.

Ihr Stellvertreter ist nun Christian Hage, der Sabine Feldmann ablöste, die aus beruflichen Gründen ihren Posten abgab. Der weitere Vorstand mit Kassenwart Hans-Jürgen Meese, Sportwart Danilo Striegler und Schriftführerin Friederike Dettmer blieb unverändert.

Der Springe-Deister-Marathon ist die größte Veranstaltung, die der kleine Verein jedes Jahr auf die Beine stellt. Am Sonnabend, 23. März, ist es wieder soweit. „Hoffen wir mal, dass das Wetter besser wird als im vorigen Jahr“, sagt Heinemeyer. Damals drohte der Lauf im Schneechaos zu versinken – die LLG schaffte es aber, die Strecke freizuhalten.

In diesem Jahr gibt es andere Hürden zu überwinden. Ein neuer Zeitnehmer musste gefunden werden, da der bisherige bei einer parallelen Veranstaltung im Einsatz ist. Und dann sind da ja noch die geplanten Bauarbeiten an der Harmsmühlenstraße, die zwischen Reit- und Fahrverein und dem Abzweig zur Straße „Im Reite“ zur Marathonstrecke gehört. Heinemeyer ist guter Dinge, dass die Straße zunächst weiter nördlich aufgerissen wird. „Wir haben jedenfalls nicht gehört, dass wir keine Genehmigung kriegen“, sagt die Vorsitzende.

Einen Grund für die steigenden Mitgliederzahlen sieht Heinemeyer in den Anfängerlaufkursen, die die LLG alle zwei Jahre anbietet. Der nächste beginnt Anfang April nach dem Springe-Deister-Marathon. In zwölf Wochen sollen die Teilnehmer dann so fit gemacht werden, dass sie 40 Minuten ohne Pause laufen können. Vorher bittet der Verein zu einer Infoveranstaltung. Am Donnerstag, 14. März, 19 Uhr, treffen sich Interessierte in den Räumen von „Meta Fackler“, Phillip-Reis-Straße 3, in Springe. Heinemeyer will dann über die Inhalte des Kurses berichten. Sie bittet um Voranmeldung unter 01523/4711079 oder per Mail an llgspringe@gmx.de.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt