weather-image
16°
Warum der Springer Jürgen Ernst ein Flugzeug zum 96-Spiel in Sevilla gechartert hat

„Es ist Leidenschaft von allen gefordert“

Fußball. Am 25. August steigt das zweite Auswärtsspiel in einem internationalen Wettbewerb in der Geschichte von Hannover 96 – und das erste, das tatsächlich im Ausland angepfiffen wird. Nach Werder Bremen im Pokal der Pokalsieger 1992 heißt der Gegner in den Europa-League-Playoffs 2011 nun FC Sevilla. Auf die Reise nach Andalusien macht sich auch ein Sonderflug aus Hannover – organisiert haben ihn der Springer Jürgen Ernst (48) und Reisefachmann Elmar Kriesten (Terminal 1) aus Hannover. Mit Ernst sprach NDZ-Sportredakteur Jan-Erik Bertram.

Gemeinsam für die Roten: Jürgen Ernst (r.) und Elmar Kriesten fliegen mit 144 Fans nach Andalusien. Foto: pr.


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt