weather-image

Erste Saisonniederlage für den FC Eldagsen

ELDAGSEN. Der FC Eldagsen hat seine erste Saison-Niederlage kassiert und ist mit dem 0:2 (0:1) beim TuS Davenstedt in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals gescheitert. „Wir haben nicht verloren, weil wir die schlechtere Mannschaft waren“, sagte FCE-Trainer Holger Gehrmann.

FCE-Keeper Diego Marrero sah die rote Karte. Foto: Verein
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Er hatte einige Stammspieler geschont und defensiver aufgestellt als zuletzt in der Bezirksliga. „Ich wollte es mal ausprobieren, aber es war ein Fehler“, so Gehrmann. Schon in der neunten Minute brachte der agile Immo Caspers die Gastgeber in Führung, die immer dann gefährlich wurden, wenn sie schnell von der Defensive auf die Offensive umschalten konnten.

Als die Eldagsener wieder offensiver spielten, bekamen sie die Partie mehr und mehr in den Griff, nutzten aber ihre Ausgleichs-Chancen nicht. Die größte vergab Tilman Gust in der Schlussminute – im Gegenzug machte Caspers das 2:0. Er stieß dabei mit FCE-Torwart Diego Marrero zusammen und blieb kurz liegen. Als er wieder aufstand, gab es einen kurzen Wortwechsel – und schließlich eine Tätlichkeit von Marrero, die der Schiedsrichter mit der Roten Karte ahndete.

FC Eldagsen: Marrero – Mende (79. Brandt), Jeske, Scharmann, Awdi – Pinkerneil – Geide (60. Gust), Brünig, Flohr, Schierl (67. Flügge) – Köneke.

Tore: 1:0, 2:0 Caspers (9., 90.). Rote Karte: Marrero (90., Tätlichkeit).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt