Trotzdem souverän in der Zwischenrunde / Auch Nettelrede weiter

Erste Niederlagen tun Völksen nicht weh

Fußball (jab). Die Frauen des SC Völksen haben die ersten Pflichtspielniederlagen der Saison kassiert. Das 1:2 gegen den TSV Havelse II und das 0:3 gegen den TuS Davenstedt in den letzten beiden Spielen bei der Vorrunde der Bezirks-Hallenrunde in Bennigsen taten jedoch nicht weh. Denn nach drei Siegen zum Auftakt gegen die SG Egestorf/Langreder (2:0), Eintracht Hameln (3:0) und TuS Schwüblingsen (3:0) hatte das Team von Trainer Cenap Korkmaz bereits als Teilnehmer der Zwischenrunde festgestanden.

270_008_4234083_spo_fraube.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt