×

Erfolg und Fairness sind vereinbar

Eldagsen. „Wenn du grätscht, musst du tausendprozentig sicher sein, dass du auch den Ball kriegst“, sagt Milan Rukavina, der Trainer von Fußball-Bezirksligist FC Eldagsen. „Denn wenn du erstmal auf dem Boden liegst, kannst du nur noch reagieren.“ Davon abgesehen: Wer weniger grätsche, spiele weniger foul, sagt Rukavina. Dass seine Mannschaft sich an die Vorgabe ihres Trainers – „Grätschen müssen die Ausnahme sein“ – hält, beweist die Halbzeitwertung des VGH-Fairness-Cups: Unter den knapp 1000 niedersächsischen Teams, die von der Bundesliga bis zur Kreisliga dem Ball nachjagen, liegen die Eldagsener in Sachen Fair-Play auf Platz 10. Im Bezirk Hannover sind sie Zweiter hinter Gesamt-Spitzenreiter SV Heiligenfelde, im Kreis Hannover-Land sind die Eldagsener ganz vorne.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt