weather-image
16°
Benjamin Rathe sorgt für Stabilität

Er kam, sah und brachte den Erfolg zurück

Fußball (jemi). Bänderrisse plagten Benjamin Rathe in dieser Saison immer wieder. Doch jetzt scheint sein Körper endlich stand zu halten. Gut für seinen FC Eldagsen in der Bezirksliga 3, denn seitdem er wieder dabei ist, macht die Defensive einen deutlich stabileren Eindruck. Der „Sechser“ bekommt von seinem Trainer Karsten Bürst aus diesem Grund auch ein extra Lob: „Er ist ein ganz wichtiger Mann. Seit er wieder fit ist, bekommen wir deutlich weniger Tore.“ Das soll auch gegen Schlusslicht DSC Duingen am Sonnabend (16 Uhr) so bleiben.

Benjamin Rathe vom FC Eldagsen hat Ball und Gegner fest im Griff


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt