weather-image
22°
FC Eldagsen trifft auf vier Kellerkonkurrenten in Folge

Englische Wochen der Wahrheit

Fußball (jab). Zwei englische Wochen in Folge stehen für den FC Eldagsen in der Bezirksliga 3 an. Am Sonntag (15 Uhr), gastiert die Elf von Trainer Karsten Bürst beim TSV Deinsen. Am Dienstag kommt Ambergau, am nächsten Sonnabend Duingen und am Dienstag darauf geht es nach Drispenstedt. Allesamt Gegner, die wie der FCE gegen den Abstieg spielen. „Wir müssen kämpferisch alles geben, dann können wir in zwei Wochen schon aller Sorgen ledig sein“, sagt Bürst. „Mit neun, zehn Punkten aus den vier Spielen sind wir auf der sicheren Seite.“

Die Eldagsener Defensive stand zuletzt bombensicher, auch dank d

Mit den beiden Siegen an Ostern beim VfV Hildesheim II (4:1) und gegen Eintracht Hiddestorf (3:0) haben sich die Eldagsener ein Polster verschafft, „aber wir sind noch nicht ganz unten raus“, sagt Bürst. Er warnt davor, sich auf den zuletzt starken Leistungen auszuruhen: „Wir dürfen keinen Deut nachlassen. Was dann passiert, hat man an Hiddestorf gesehen.“ Die Eintracht war die Partie in Eldagsen mit halber Kraft angegangen, nachdem sie zuvor Pattensen, Harsum und Schliekum geschlagen hatte – und wurde bestraft.

Deinsen hat schon sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, dennoch hat Bürst Respekt: „Die sind kämpferisch sehr stark. Und sie haben einen kleinen Platz, da geht spielerisch nicht viel. Also müssen wir viel aus der zweiten Reihe schießen.“

Das Hinspiel verloren die Schwarz-Gelben unglücklich mit 0:1. Torwart Kai Wagner und Dennis Klippstein waren damals die überragenden Spieler beim TSV – beide fehlen am Sonntag jedoch.

Beim FCE fallen Rafael Bürst (Rotsperre), Heinrich Eicke (Zerrung) und Tim Barten (Urlaub) aus. Oldie Frank Henze hat sich bereit erklärt, bis zum Saisonende auszuhelfen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt