weather-image
22°
Bester Mann mit zehn Toren beim 20:20 der HF Springe II in Empelde

Ellmers‘ Sternstunde sichert den Punkt

Handball (jab). Der Bann ist gebrochen. Nach zwei Niederlagen zum Jahresstart haben die HF Springe II endlich ihren ersten Punkt unter dem neuen Coach Martin Goede in der Regionsoberliga geholt. Angeführt vom überragenden Christian Ellmers holten sie ein 20:20 (10:10) beim bisherigen Tabellenführer TuS Empelde und verhalfen dem TSV Burgdorf III so zurück an die Spitze.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt