weather-image

Eldagsens Siegesserie hält gegen SVB-Beton

ELDAGSEN. Die Siegesserie des FC Eldagsen hat gehalten. Die Schwarz-Gelben führen weiterhin verlustpunktfrei die Tabelle der Fußball-Landesliga an. Das 2:1 (0:0) beim Tabellendritten SV Bavenstedt II war allerdings ein hartes Stück Arbeit.

Jan Flügge schoss das erste Eldagsener Tor selbst und bereitete das zweite vor. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Die Gastgeber zogen sich fast komplett in die eigene Hälfte zurück. „Die haben offensiv fast nicht stattgefunden. Wenn sie lang hinten rausgespielt haben, wurde es aber gefährlich“, sagte FCE-Trainer Holger Gehrmann. Seine Mannschaft habe „gefühlt 80 Prozent Ballbesitz gehabt“, die letzte Zielstrebigkeit, sich Torchancen zu erspielen, habe aber gefehlt. Nur Tilman Gust habe vor der Pause eine Chance gehabt, ansonsten „haben wir uns schwergetan, ins Zentrum zu kommen.“

Es mag auch daran gelegen haben, dass neben Lauri Schwitalla mit Lucas Brünig eine zweite Offensiv-Stammkraft ausgefallen war – Brünig hatte sich am Donnerstag im Training verletzt.

Ein Elfmeter brachte Eldagsen die Führung: Gust war im Strafraum gefoult worden, Jan Flügge traf zum 0:1 (50.). Die Bavenstedter glichen auf die gleiche Weise aus. Riadh Amin Awdi soll einen Bavenstedter von den Beinen geholt haben, Patrick Mildner ließ sich die Ausgleichs-Chance vom Punkt nicht entgehen (76.). „Wir können uns auch nicht beschweren, wenn die Partie Unentschieden ausgeht“, so Gehrmann. Eine Standardsituation brachte aber noch den Sieg: Ein Flügge-Freistoß landete am Innenpfosten und Luca Köneke staubte aus dem Gewühl heraus ab (87.)

FC Eldagsen: Bürst – Flügge, Mende, Flohr, Awdi – Pinkerneil (65. Brandt) – Gust, Jeske, Berger (89. Marx), Geide (75. Tilio) – Köneke. Tore: 0:1 Flügge (50./FE), 1:1 Mildner (76./FE), 1:2 Köneke (87.).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt