weather-image

Eldagsen verteidigt mit 1:1 in Pattensen den zweiten Platz

270_0900_13886_spo_Michael_Wehmann_3_.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Vor gut 350 Zuschauen, darunter knapp die Hälfte aus Eldagsen, fanden die Gastgeber besser ins Spiel. „Pattensen hat deutlich klarer und besser kombiniert“, sagte FCE-Trainer Michael Wehmann. Torchancen waren allerdings Mangelware. Die Gäste wären einmal nur fast gefährlich, als Sebastian Mende sich auf der rechten Seite durchtankte, in den Strafraum eindrang – und zu Boden ging. Einen Foulelfmeter forderten die Eldagsener vergeblich (25.). Für Pattensen schloss Georg Schwarz einen Konter zur verdienten TSV-Führung ab. Der FCE geriet danach ein wenig ins Schwimmen, rettete sich aber mit dem 0:1 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Eldagsener dann so, wie es Wehmann gefordert hatte. Sie machten die Räume eng und bekamen „Zugriff auf den Gegner“, so der Coach. Bei einem Kopfball von Philipp Hoheisel musste FCE-Keeper Marcel Bürst allerdings sein ganzes Können aufbieten, um das 0:2 zu verhindern (55.).

Kurz darauf musste TSV-Spielmacher Darius Marotzke verletzt vom Feld. Pattensen wurde schwächer – und Eldagsen kam durch Maximilian Rülke nach Doppelpass mit Lucas Brünig zum Ausgleich (59.). Die Gäste bekamen das Spiel nun mehr und mehr in den Griff. Cezar Paraschiv wurde auf dem Weg zum Tor gefoult – statt den Vorteil laufen zu lassen, pfiff der Schiedsrichter zum Leidwesen der Eldagsener allerdings ab. Bei einem Abschluss von Rülke parierte TSV-Keeper Pascal Schaar. Und kurz vor Schluss schoss Paraschiv knapp vorbei. „Mit Glück machen wir das 2:1 – es wäre aber etwas zu viel des Guten gewesen“, so Wehmann. „Wir haben unser Minimalziel erreicht. Es war ein ansehnliches Unentschieden.

FC Eldagsen: Bürst – Mende, J. Reygers, F. Reygers, E. Engelhardt (15. Rülke) – Gronau (70. Marx), Nieber (46. Trotz) – Flohr, Nemnezi, Brünig – Paraschiv.

Tore: 1:0 Schwarz (42.), 1:1 Rülke (58.).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt