weather-image
13°

Eldagsen nach Rückstand souverän

Eldagsen. Milan Rukavina verschwand zufrieden in der Kabine. Kein Wunder. Der Trainer von Fußball-Bezirksligist FC Eldagsen hatte gerade eine über weite Strecken souveräne Vorstellung seiner Elf gesehen. Sie belohnte sich dafür mit einem auch in der Höhe verdienten 4:1 (2:1)-Heimsieg gegen Aufsteiger SC Hemmingen-Westerfeld.

270_008_6739325_spo_fce1679.jpg

Die Platzherren brauchten allerdings eine knappe halbe Stunde Anlaufzeit, bis sie ihre Sicherheit in der Defensive fanden. Davor fielen sie in alte Fehler zurück, agierten mitunter zu passiv und ließen einige Chancen der Gäste zu, die durch einen direkten Freistoß von Daniel Wille in Führung gingen (36.). FCE-Keeper Dennis Widmer sah bei dem Schuss in die Torwartecke nicht gut aus – er hatte aber einen früheren Rückstand bei einer Doppelchance durch Maximilian Bösche und Frederick Wenzel verhindert (24.). Nach dem 0:1 bekam er nichts mehr zu tun.

Die Eldagsener gaben in dieser Phase das Spiel, das sie stürmisch und mit einer Chance von Till Engelhardt (3.) begonnen hatten, etwas aus der Hand. Sebastian Westenfeld brachte sie wieder in die Spur. Vom Strafraumeck zog er auf den kurzen Pfosten ab. Es war ein harmloses Schüsschen, das SCH-Keeper Boris Sagdic aber durchrutschen ließ – 1:1 (40.). Und als Ferid Trabelsi in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit eine Hereingabe von Marius Westenfeld von der Grundlinie zur Bogenlampe abfälschte, musste Frederik Reygers nur noch zum 2:1 einnicken.

Nach dem Seitenwechsel hatte Hemmingen nichts mehr entgegenzusetzen. André Gehrke zirkelte einen Freistoß sehenswert zum 3:1 ins lange Eck (65.), Marius Westenfeld sorgte mit einem kuriosen Treffer für den Endstand: Nach einem Handspiel von Christian Marx am Gästestrafraum führte ein Hemminger den Freistoß kurz aus – seine Mitspieler passten aber nicht auf. Westenfeld schon: Er spritzte dazwischen und hatte freie Bahn zum Tor (76.). Im Zuge der Aufregung um die Situation sah Hemmingens Wille wegen Beleidigung die Rote Karte.

FC Eldagsen: Widmer – Siuts, Rathe, Reygers – S. Westenfeld (74. Geide), Hüsam, Gehrke, Gronau, E. Engelhardt (46. Marx) – T. Engelhardt, M. Westenfeld (78. Gottschalk).

Tore: 0:1 Wille (36.), 1:1 S. Westenfeld (40.), 2:1 Reygers (45.+2), 3:1 Gehrke (65.), 4:1 M. Westenfeld (76.).

Rote Karte: Wille (76.).

Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt