weather-image
22°
Zwischen dem West-Vizemeister und den HF Springe gibt es viele Gemeinsamkeiten

Eintracht Hagen setzt auf Tempo

Springe. Wenn es nach den Handballfreunden Springe geht, hat das Relegationsspiel am Sonnabend in Dresden gegen Eintracht Hagen, den Vizemeister der 3. Liga West, keine Bedeutung mehr. Denn natürlich wollen die Springer die erste Partie gegen Gastgeber HC Elbflorenz gewinnen. Dann müsste Elbflorenz im zweiten Spiel gegen Hagen antreten. Gewänne dann der West-Vertreter, wären Springe und Hagen aufgestiegen – und im direkten Duell ginge es um nichts mehr.

270_008_7719324_spo_vfl_Hagen.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt