×

Ein Sieg mit Beigeschmack

Springe. Der FC Springe hat sich die ersten drei Punkte der laufenden Saison in der Fußball-Bezirksliga erkämpft. Die Springer rangen etwas glücklich die SG Letter, im Vorjahr immerhin Dritter der Staffel 3, mit 2:1 (1:0) nieder. Es war ein Sieg mit Beigeschmack. Denn vor dem 2:0 erwarteten alle – auch die Verantwortlichen auf der Springer Bank – dass Marvin Wächter den Ball ins Aus spielen würde, weil ein Gästestürmer, scheinbar verletzt, im Springer Strafraum lag. Wächter spielte aber weiter und bediente Steve Goede, der den Ball ohne Mühe einschob, weil Letters Abwehr das Verteidigen schon eingestellt hatte (70.).



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt