×
Bennigser 96-Fanclub „Three Lions“ trauert um Robert Enke / Mit gemischten Gefühlen zur Gedenkfeier ins Stadion

„Ein Mensch, der gut war – nicht nur als Sportler“

Fußball. Die Hannover-96-Fahne vor dem Kiosk an der Lüderser Straße in Bennigsen hängt seit Dienstagabend auf Halbmast. Das wird wohl noch eine Weile so bleiben, denn der 96-Fanclub „Three Lions Bennigsen“, der dort sein Hauptquartier hat, trägt seit dem Selbstmord von Nationaltorwart Robert Enke Trauer. Fast dreißig von ihnen haben gestern die Gedenkfeier im Stadion besucht – mit gemischten Gefühlen.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt