×
Wie die Boatengs: Ricardo und Pedro Diaz-Garcia wissen, wie es ist, gegen den eigenen Bruder zu spielen

Ein halbes Jahr Oberwasser

Springe. Wenn die deutsche Elf bei der Fußball-WM am heutigen Sonnabend in Fortaleza gegen Ghana antritt, ist das mehr als ein einfaches Vorrundenspiel. Es ist auch das Duell der Boateng-Brüder. Der Jüngere, Jerome, spielt für Deutschland in der Abwehr. Der ältere, Kevin-Prince, für Ghana im Mittelfeld. Eine Konstellation, wie sie im Fußball nicht häufig vorkommt, schon gar nicht bei Weltmeisterschaften. Ricardo Diaz-Garcia, Trainer des FC Springe, weiß allerdings, wie es ist, gegen die eigene Familie zu spielen. Als er in der Saison 2001/2002 für den TSV Barsinghausen in der Bezirksliga kickte, war sein jüngerer Bruder Pedro für den FC Stadthagen am Ball.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt