weather-image
23°
Nach der letzten Saison in Springe: Deutsch bleibt in der 3. Liga, Karpstein legt eine Pause ein

Duo will den Aufstieg zum Abschied

Springe. Sie gehören zu den prägenden Figuren der jüngeren Vereinsgeschichte der Handballfreunde Springe: Daniel Deutsch und Claus Karpstein. Nach dieser Saison ist für die beiden Routiniers Schluss in Springe – verabschieden wollen sich beide mit dem Aufstieg in die 2. Liga. „Besser kann man nicht aufhören“, sagt der 32-jährige Karpstein, der vor fünf Jahren nach dem freiwilligen Rückzug des HSV Hannover aus der 2. Liga an den Deister wechselte. „Der Aufstieg wäre ein schöner Abschluss“, findet auch der langjährige Kapitän Daniel Deutsch. Der heute 33-Jährige kam vor sechs Jahren vom damaligen Bundesliga-Aufsteiger TSV Burgdorf zu den HF.

270_008_7713849_spo_karpstein.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt