weather-image
Schwere Kopfverletzung von TuSpo-Keeper Sven Dettmar / TSV präsentiert Neuzugang aus Island

Dunkelheit zwingt Schiri zum Spielabbruch

Fußball (nie). Das Derby der Leistungsklasse Hameln-Pyrmont zwischen Bad Münder und Nienstedt fand keinen Sieger, weil Schiedsrichter Dieter Schröder vom TSV Klein Berkel die Partie nach 75 Spielminuten aufgrund der eingebrochenen Dunkelheit abbrechen musste. Zu diesem Zeitpunkt führte Bad Münder mit 2:1.

270_008_4353228_tuspo_1_.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt