weather-image

Dritter Platz zum Auftakt: Guter Start für Springer Reiter

SPRINGE. Strahlender Sonnenschein lag über der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Springe, als gestern morgen das dreitägige Springturnier um 9 Uhr gestartet wurde und Karl Engelke sowie Rosemarie Hölscher im Richterturm die 23 Teilnehmer zur Springpferdeprüfung Klasse A** auf den Springplatz gebeten hatten.

270_0900_52150_spo_Sachse.jpg

Autor:

DIETER GÖMANN

Entsprechend der hochsommerlichen Temperatur zu dieser frühen Stunden erhielten alle Starter Marscherleichterung, die sich im Laufe des Tages so fortsetzte.

Bereits in der dritten Prüfung, der Springprüfung Kl. A**, 2. Abteilung, machten die Teilnehmerinnen des gastgebenden Vereins auf sich aufmerksam: Dr. Constanze Sachse belegte mit der Wertnote 7,9 auf Calabaza chica den dritten Platz.

Für den Verein Nienstedter Reiter war Jessica Widera auf Quinchenta am Start. Sie erhielt die Wertnote 6,8 – konnte sich damit aber nicht platzieren. Im Verlaufe des Nachmittages standen die Stilspringprüfung Kl. A*mit den Ranglistenpunkten 0 bis 5 und 6 und mehr Ranglistenpunkten im Mittelpunkt.

Bei dem bis Sonntag andauernden Springturnier werden knapp 400 Pferde in den Springprüfungen bis zur Klasse M knapp 900 mal an den Start gehen.

Am heutigen zweiten Turniertag geht es bereits um 7.30 Uhr los mit der Springpferdeprüfung Kl. A**. Nach sieben weiteren Prüfungen folgt zum Abschluss der Höhepunkt um 17.15 Uhr mit dem M**-Punktespringen. Am Sonntag erfolgt der Start um 8 Uhr. Mit der Springpferdeprüfung Kl. M** mit Stechen um 18.30 Uhr geht das Turnier zu Ende.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt