×

Dreimal zu null in Bakede

Bakede. Es war ein Versuchsballon, den der MTV Friesen Bakede hat steigen lassen. Ganz so hoch wie erwartet, ist er nicht geflogen, abgestürzt ist er aber auch nicht. Ein paar mehr Zuschauer als die knapp 150, die kamen, hatte sich Organisationschef Alfredo Buccheri für den Hamelner Supercup schon gewünscht, „aber der Aufwand hat sich gelohnt. Es wird definitiv eine Wiederholung im nächsten Jahr geben“.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt