×
Hameln-Pyrmont: Hamelspringe und Nettelrede kann es noch erwischen / Keine Schützenhilfe vom VfB

Dramatik pur im Abstiegskampf der Kreisliga

Fußball (jab/nie). Am letzten Spieltag in der Kreisliga Hameln-Pyrmont (Sonntag, 15 Uhr) geht es für den TSV Hamelspringe und den TSV Nettelrede ums pure Überleben in der siebten Liga. Hamelspringe muss in Salzhemmendorf unbedingt punkten, um drin zu bleiben. Nettelrede könnte sich in Eimbeckhausen eine Niederlage leisten – wenn die Konkurrenz ebenfalls nicht gewinnt (siehe „Was wäre, wenn...“).

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt