×
Zweitliga-Spitzenreiter SG Oldenburg/Sünteltal in Osnabrück auf enge Defensive eingestellt

Die Würfe aus der Distanz müssen sitzen

Rollstuhlbasketball (ndz). Der Spitzenreiter gastiert beim Abstiegskandidaten. Die Favoritenrolle ist klar verteilt, wenn die SG Oldenburg/Sünteltal am Sonntag (14 Uhr) beim Drittletzten RSC Osnabrück antritt. Die Sünteltaler sind sich aber bewusst, dass die Partie alles andere als ein Selbstgänger wird. Denn die Defensive der Gastgeber stellt jeden Gegner vor Probleme.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt