×

Die Welt steht Kopf

Springe. Zwei Reifen, verbunden mit sechs Sprossen – mehr braucht es nicht, um die Welt kopfstehen zu lassen. 15 Mädchen lernen derzeit beim TGV Springe das Rhönradturnen, die jüngste ist acht, die älteste neunzehn Jahre alt. Sarah Köhler ist neun – und gerade groß genug, um mit ihren Händen die beiden Griffholme zu erreichen. Rebea Ruhl, die Helferin von Übungsleiterin Cordula Rohrdrommel, zeigt ihr die ersten Übungen. Drei kann sie schon, die Alteren ein paar mehr: Deshalb durften Finja Bruns (9), Lea Haskamp (10), Luca-Marie Dziubek (12), Ann-Michelle Schwarzmann (11) und Jana Warnecke (12) im letzten Training vor den Sommerferien auch die Prüfung für ihr Bronzeabzeichen ablegen – alle haben problemlos bestanden.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt