×

„Die schnelle Mark ist nicht zu machen“

Bad Münder. Mit der eigenen Karriere als Fußball-Profi hat es nicht geklappt – die Knie… Im Profigeschäft mischt Toni Kierakowitz trotzdem mit. Als Spielerberater. Bis vor ein paar Monaten sei er der jüngste in Deutschland gewesen, sagt der 25-Jährige. Die Branche ist hart, die Konkurrenz groß. 463 Spielervermittler haben derzeit eine DFB-Lizenz. Etliche weitere arbeiten ohne, so wie Kierakowitz. „Es ist ein Hauen und Stechen. Ellenbogen und Kontakte sind das A und O“, sagt Kierakowitz, der vor einem Dreivierteljahr nach Bad Münder gezogen ist – „der Liebe wegen“, wie er sagt.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt