×
Handballfreunde arbeiten an Strukturen, um langfristig eine gute Adresse im deutschen Handball zu werden

Die Professionalisierung schreitet voran

Springe. Nach fünf Jahren in der 3. Liga und drei Vizemeisterschaften wollen die Handballfreunde Springe nun endlich in die 2. Liga. Sportlich scheinen die Springer dafür gerüstet – der Kader hat die Qualität und die Breite für den Aufstieg. Und auch im Umfeld arbeiten die HF-Macher daran, professionelle Strukturen zu schaffen, um langfristig eine gute Rolle im deutschen Handball zu spielen. Die wichtigsten Punkte der künftigen organisatorischen Ausrichtung hat HF-Manager Dennis Melching bei der Mannschaftsvorstellung erklärt:

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt