×
Beide Teams warten auf ihr erstes Tor / Auch Rückkehrer Sönke Wyrwoll kann den Knoten nicht lösen

Die Null steht weiter bei Springe und Hagen

Fußball. Der FC Springe bleibt weiter ohne Treffer in der Bezirksliga 4. Das Heimspiel gegen den ebenfalls noch torlosen Aufsteiger Germania Hagen endete – fast erwartungsgemäß – 0:0. Da half es auch nichts, dass der FCS-Torjäger der vergangenen Saison, Sönke Wyrwoll, nach langer Verletzungspause in der zweiten Halbzeit sein Saisondebüt gab. Wyrwoll hatte sich zuvor wochenlang nicht gemeldet und stand kurz vor dem Rauswurf. „Er hatte private Probleme. Der Mannschaftsrat hat entschieden, dass er im Team bleiben kann“, so Trainer Franz Genschick.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt