×
Genschick schont Angeschlagene bei Union

Die Leistungsträger werden nicht verheizt

Fußball (jab). Den dritten Platz hat der FC Springe in der Bezirksliga 4 noch im Visier. Die Prioritäten liegen aber anderswo: „Wir wollen die Verletzten nicht verheizen, die Zweite soll den Klassenerhalt schaffen und die A-Jugend in die Bezirksliga aufsteigen“, sagt Trainer Franz Genschick. Der schont daher seine verletzten Leistungsträger für den Rest der Saison, also auch am Sonntag (15 Uhr) bei Union Stadthagen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt