×
HF Springe heute Abend zu Gast beim HSV Insel Usedom / Kolditz sorgt für Unterhaltung im Bus

Die lange Fahrt könnte zum Nachteil werden

Handball (jab). Drittliga-Spitzenreiter HF Springe tritt am heutigen Sonnabend seine weiteste Auswärtsfahrt an: Um 19 Uhr ist Anpfiff beim HSV Insel Usedom. Knapp sieben Stunden werden die Springer davor im Bus gesessen haben, „das ist für die Heimmannschaft natürlich ein Vorteil“, sagt HF-Linksaußen Maximilian Kolditz. Favorit sind die HF freilich trotzdem, das Hinspiel in eigener Halle gewannen sie mit 37:27.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt