×
Um Meister zu werden, muss Springe in Stralsund gewinnen und Tarp beim THW Kiel II straucheln

Die Hoffnung ist noch da, der Glaube nicht

Handball (jab). Zum Abschluss noch einmal fast 1000 Kilometer auf der Autobahn – Drittligist HF Springe gastiert im letzten Saisonspiel am heutigen Sonnabend (19 Uhr) beim Stralsunder HV. Nur mit einem Sieg erhalten die Springer ihre Chance, noch Meister zu werden. Dafür müsste gleichzeitig aber das Junior-Team des THW Kiel gegen Spitzenreiter HSG Tarp-Wanderup mindestens einen Punkt holen. „Ich hoffe noch drauf“, sagt HF-Trainer Sven Lakenmacher – so richtig ans Wunder glauben kann er allerdings nicht.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt