weather-image

Die Heim-Serie der Handballfreunde soll halten

SPRINGE. Vor allem geht es um zwei Punkte, wenn die Handballfreunde Springe am heutigen Sonnabend (18 Uhr) die HSG Burgwedel zum Heimspiel in der 3. Liga Ost empfangen. Nicht nur deshalb ist es für Springes Co-Trainer Slava Gorpishin „ein ganz wichtiges Spiel“.

Die Handballfreunde konnten sich in diesem Jahr nach jedm Heimspiel feiern lassen – das soll auch nach dem Derby gegen Burgwedel so sein. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt