×
TuSpo ohne Chance gegen Holzminden

„Die Fritteuse war wohl kaputt...“

Handball (jab). Ein Debakel hat WSL-Ligist TuSpo Bad Münder im ersten Saisonspiel gegen Meisterschaftsfavorit MTV Holzminden erlebt. Mit 12:27 (6:17) unterlag das von Wolfgang Kanngießer und Charly Janzen trainierte Team in eigener Halle. „Holzminden war heiß wie Frittenfett“, sagte Janzen, der gehofft hatte, dass seine Mannschaft ebenso motiviert zu Werke geht, „aber bei uns war wohl die Fritteuse kaputt...“

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt