weather-image
25°

Die Favoriten gewinnen bei den 8. Springer Open

Favoritensiege bei den 8. Springer Open. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren setzte sich beim dreitägigen Turnier des TV Springe die Nummer 1 der Setzliste durch.

270_0900_5743_spo_pipa2.jpg

Bei den Damen gab sich im Finale Shaline Pipa, Bundesliga-Spielerin vom DTV Hannover und Nummer 66 der Deutschen Rangliste beim 6:2, 6:3-Erfolg gegen Derya Turhan vom TC Halle keine Blöße. Drei Stunden früher als geplant gingen die Kontrahentinnen zum Endspiel auf den Platz. Grund: Pipa macht sich heute Vormittag auf den Weg ins schweizerische Klosters – dort tritt sie ab Montag bei der U18-Europameisterschaft an.

Bei den Herren kam es zum Linkshänderduell zwischen Dominik Bartels (Suchsdorfer SV) und Tomas Charlos (TC Wahlstedt), das Bartels nach leichten Anlaufschwierigkeiten mit 6:4, 6:2 gewann.

Organisator Ralph Mund war zufrieden mit den ersten Springer Open nach dreijähriger Pause. Eine Neuauflage im kommenden Jahr ist geplant, „es hängt aber immer davon ab, ob wir Sponsoren finden.“ Das diesjährige Turnier war mit insgesamt 3000 Euro dotiertjab

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare