×
Der HF-Kapitän im Interview über die Nervenstärke seines Teams, Initialzündungen und Auszeiten

Deutsch: „Es hilft ja nicht, in Panik zu geraten“

Handball. Die HF Springe halten weiter Kurs auf den Titel in der 3. Liga Nord. Den ersten Härtetest der Rückrunde haben sie mit dem 29:25-Erfolg im Derby gegen den HSV Hannover bestanden – wenn auch mit Mühe. Über Startschwierigkeiten, Initialzündungen und Auszeiten sprach NDZ-Redakteur Jan-Erik Bertram mit HF-Kapitän Daniel Deutsch.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt