weather-image
29°
Springer Reserve empfängt TSV Neustadt

Deutlich muss der Sieg nicht sein, aber souverän

Handball (jab). Bei der Reserve der HF Springe herrscht eitel Sonnenschein. Der Regionsoberliga-Tabellenführer blickt auf eine stolze Serie von 15 Siegen in Folge zurück, zudem verloren am vergangenen Wochenende die ärgsten Verfolger Vinnhorst und Badenstedt. „Das befreit uns aber nicht davon, dass wir den TSV Neustadt ernst nehmen müssen“, warnt Trainer Martin Goede vor Überheblichkeit. Am heutigen Sonnabend (18 Uhr) gastiert die Springer Reserve beim Drittletzten.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt