weather-image
28°

Der TSV Gestorf führt die heimische Fairness-Wertung an

SPRINGE. Die Tabellen in den Fußball-Ligen sind wegen der vielen wetterbedingten Spielausfälle bislang schief. Die Fairnesswertung, in der alle 985 niedersächsischen Teams zwischen Bundes- und Kreisliga aufgeführt werden, hat da schon mehr Aussagekraft – denn für sie werden Durchschnittswerte gebildet.

Hart aber fair: Gestorf (rechts: Tim Symolka) und Eldagsen II (links: Max Beck) kommen bislang ohne Platzverweise aus. Foto: Bertram


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt